Skip to content

Tamara Aharon hat sich mit Molokai Jewelry ihr eigenes Universum erschaffen. Ein Universum das räumlich knapp 15m2 gross ist. In ihrem Shop an der Grüngasse in Zürich präsentiert die Schmuckdesignerin ihre eigenen Kollektionen.

Seit 2016 entwirft Tamara handgefertigten Schmuck in minimalistischem, grafischem und zeitlosem Design – für die Ewigkeit soll er sein. Ihr ist es wichtig, dass ihr Schmuck fair und nachhaltig ist. Was sie nicht aus eigener Hand fertigt, wird in Europa aus recyceltem Sterling Silber oder Gold nach ihren Formen gegossen. Dabei wird auf höchste Präzision und Qualität geachtet.

„Ich liebe den persönlichen Kundenkontakt und die schönen Begegnungen und Geschichten, welche durch Molokai entstehen. Es berührt mich jedes Mal sehr, wenn zum Beispiel eine Liebe besiegelt, oder einen Antrag gemacht wird mit einem meiner Ringe.“

Sie ist angekommen und ist dankbar, das machen zu dürfen, was sie gerne macht. Von den ersten Skizzen ihrer Schmuckstücke über die Inneneinrichtung bis hin zur Website. Tamara macht alles selbst. In ihrem Atelier, das sich im Hinterzimmer des Shops befindet, erschafft sie alles was zu Molokai gehört. «Das schöne ist, mir sind keine Grenzen gesetzt», sagt sie. Ihr Antrieb ist es eine Vision zu haben und auf diese zu vertrauen. Den eigenen Weg zu gehen und nicht auf die Gesellschaft zu hören ob etwas richtig oder falsch ist. «Es ist meine Zeit, mein Raum, meine Welt.»

Moonspring_Raconteur_Ep1_Thumbnail_1
Moonspring_Raconteur_Ep1_Thumbnail_2
Moonspring_Raconteur_Ep1_Thumbnail_4
Moonspring_Raconteur_Ep1_Thumbnail_3

Entdecke mehr

Zurück zur Übersicht